Kinderkleidung allgemeinSonstiges

Gut behütet

Aufgrund des anhaltend guten Wetters, war es höchste Zeit für neue Sonnenhüte:


Ich habe mich beim Schnittmuster mal wieder bei der lieben Rosi (alias Schnabelina) bedient. Der Jungenhut ist die Mixit-Variante mit normaler Krempe vom „Sonnenschein“, der Mädchenhut ist ebenfalls Mixit, allerdings mit Divakrempe.

Zur großen Freude meiner Tochter habe ich ein Spitzenband aufgesetzt. Sie fragte gleich, ob sie damit jetzt ihren Philipp heiraten könne. Ich muss immer noch schmunzeln, wenn ich daran denke… das Kind ist fünf und ihr heißgeliebter Philipp ist acht (und interessiert sich bestimmt keinen Meter fürs Heiraten)! Lach.. naja, der Alterunterschied ist ok, oder?

Innen habe ich den Stoffrest einer Patchworkdecke verwendet. Das nächste Mal nehme ich auch einen passenden Unterfaden.

Der Jungenhut ist ein echtes Upcycling. Kommt dir der Stoff bekannt vor, Mutti?

Hier ziert ein Autorennen die Hutkrempe, was ebenfalls direkt Begeisterungsstürme ausgelöst hat… jedoch etwas anderer Natur. 🙂

Innen ist der Hut mit dem selben Stoff gefüttert.

Und auf den Kinderköpfen sieht es so aus:

So… Schluss mit der Bilderflut. 😉 Ich hoffe auf noch viele sonnige Tage.

Verlinkt bei Meitlisache und Made4Boys.

LG Yvonne

Schnitt: Schnabelina
Stoffe: die Rosen-BW ist von Ikea, der Rest aus meinem Fundus; das Webband war glaub ich von Michas und die Spitze ist von Buttinette

7 Gedanken zu „Gut behütet

  1. Ganz tolle Hüte – ich finde der Schnitt macht richtig süchtig und selbst ich überlege ob ich nicht einen für den Sommer benötige 🙂
    Viele liebe Grüße Anny

  2. Danke Anny. Für Erwachsene habe ich ihn noch nicht genäht, aber das ist auch tatsächlich mit einem ganz großen NOCH versehen. Ich schwanke allerdings zwischen der Divakrempe und der normalen Form… mal sehen was es wird.
    LG Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.