Damenkleidung

Federleicht

Veröffentlicht

Ich habe das Panel angeschnitten! Nachdem der Schnitt letzte Woche so gut gesessen hat, habe ich mich getraut das Panel von Motiv Jersey’s anzuschneiden. Da ich den passenden Unijersey ebenfalls im Regal liegen hatte, konnte ich mir gleich zwei Longsleeves draus machen. Das zweite Motiv seht ihr nächste Woche. Der dazugehörige Kombistoff war mir ein bisschen zu bunt, deshalb wurde es mal wieder dunkelblau.

Wenn ich mir meinen Kleiderschrank einmal kritisch betrachte, so ist dunkelblau eindeutig die vorherrschende Farbe… naja, oder vielleicht doch schwarz. 😀

Wie auch immer… jetzt sind zwei neue Longsleeves eingezogen. Ich wollte figurnahe Basicteile, die sich gut kombinieren lassen und die man mit Cardigan oder Weste tragen kann. Das ist mir gelungen. Wie bei dem Pulli letzte Woche habe ich auch hier den Ausschnitt verstürzt, um die Front möglichst einfach zu halten. Ärmel und Saum sind ebenfalls einfach nur umgenäht. Ein schnelles Basisteil, unkompliziert zu nähen und zu tragen. Ich mag es!

Als nächstes ist das Tochterkind an der Reihe. Ich musste bereits Beschwerden entgegennehmen, dass ich ja nur noch für mich selbst nähe. Der Stoff liegt schon bereit, sie muss nur noch das Schnittmuster absegnen. Ich nähe für sie nichts mehr ohne es vorher haarklein mit ihr abzusprechen. 😀

Winterliche Grüße vom Rhein

Schnitt: „Mellie“ von Pattydoo

Stoff: „Feder – Panel“ von Motiv Jersey’s

Änderungen: keine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.